bagrundepicarefree.jpg
So-Funktioniert-Epi-Care-free+.jpg
Unsere händler.jpg
bagrundepicarefree.jpg

Mehr Selbständigkeit, mehr Freiheit


Epilepsieüberwachung die Sie drinnen, draußen, untertags und während des Schlafens verwenden können.

Unsere Epi-Care mobile Händler

SCROLL DOWN

Mehr Selbständigkeit, mehr Freiheit


Epilepsieüberwachung die Sie drinnen, draußen, untertags und während des Schlafens verwenden können.

Unsere Epi-Care mobile Händler

Epi-Care mobile

Epi-Care mobile ist der Epilepsiealarm, der am meisten Freiheit verschafft. Er besteht aus einer mobile Einheit und einem Sensor in der Größe einer Armbanduhr. Das Resultat ist ein Epilepsiealarm den Sie drinnen, draußen, untertags und während des Schlafens verwenden können.

Das triaxiale Detek­tionssystem erfasst sämtliche Körperbewegungen und sendet diese als konstanten Datenstrom an die mobile Einheit. Sobald Epi-Care mobile einen tonisch-klonischen Epilepsieanfall erkennt wird ein Alarm an das Telefon gesendet. Ein SMS mit den GPS-Koordinaten des Aufenthaltsortes wird gleichzeitig mitgeschickt.

Epi-Care mobile funktioniert nur mit Android Betriebssystemen. Wir können Epi-Care mobile zusammen mit einem Android Smartphone liefern, oder man installiert das App einfach auf seinem eigenen Android Telefon.

Video: Epi-Care mobile - Mehr Selbständigkeit, mehr Freiheit

 

Anwender-Erfahrungen: Melissa Hannish

Melissa Hannish

Melissa ist 24 Jahre alt und lebt in München. Sie hat einen Bachelor in Online-Journalismus, arbeitet als freie Journalistin und schreibt einen Blog über ihr Leben mit u. a. Epilepsie.

Freunde haben sie zu dem Produkt Epi-Care mobile überredet. Dass sie das Armband rund um die Uhr tragen müsste, rief bei ihr zuerst große Bedenken hervor. Doch durch das gute Zureden ihrer Freunde entschied sie sich trotzdem für das Armband.

Im Endeffekt hat sie sich daran gewöhnt und ist ihren Freunden nun für den „Tritt in den Hintern“ sehr dankbar

Epi-Care mobile gibt mir so viel mehr Freiheit. Ich fühle mich nun endlich sicher - besonders da ich allein lebe.

Meine Freunde und Familie sind ebenso glücklich mit dieser Lösung, weil sie wissen, dass ich im Notfall sofort Hilfe bekomme
— Melissa Hanisch: Bloggerin und Journalistin mit Epilepsie
So-Funktioniert-Epi-Care-free+.jpg

So funktioniert Epi-Care mobile


Der Epilepsie-Alarm, den Sie überall dabeihaben können. 24 Stunden am Tag.

So funktioniert Epi-Care mobile


Der Epilepsie-Alarm, den Sie überall dabeihaben können. 24 Stunden am Tag.

Epi-Care free+.jpg

1: Alarmnummern im Telefon eingeben

Bei einem Anfall ruft Epi-Care mobile die eingegebene primäre Alarmnummer an, falls niemand erreicht werden kann, wird stattdessen die Ausweich-nummer verwendet.

Epi-Care_mobile3.jpg

2: Der Sensor registriert Anfälle

Der Sensor wird am Arm getragen, ähnlich einer Armbanduhr. Er kann zwischen tonisch-klonischen Anfällen und alltäglichen Bewegungen unterscheiden.

Epi-Care free+.jpg

3: Epi-Care mobile ruft die Alarmnummer an

Beim Alarm werden auch GPS-Koordinaten gesendet, sodass man schnell sehen kann, wo sich der Benutzer während des Anfalls befindet.

 

Epi-Care 3000_4.jpg

Für mobilität gemacht

Der Epi-Care mobile Armbandsensor kommuniziert drahtlos mit einem Android-Smartphone, mit einer Reichweite von 10-15 Metern.

Wird ein Alarm durch einen Epilepsieanfall ausgelöst, werden standort-spezifische Rufnummern gewählt und gleichzeitig GPS-Koordinaten geschickt, durch die der Anfall am Empfängertelefon lokalisiert werden kann. Deshalb können Sie sich mit Epi-Care mobile auch unterwegs sicher fühlen.

Die App kann bei einem Anfall verschiedene Nummern wählen, abhängig davon, wo man sich befindet. Epi-Care mobile kann beispielsweise eine bestimmte Nummer wählen, wenn man bei den Eltern ist, und eine andere, wenn man sich z.B. in einer Einrichtung aufhält.

Epi-Care mobile wurde für Android-Smartphones entwickelt und kann entweder mit einem Smartphone geliefert werden, oder Sie laden einfach unsere App auf Ihr eigenes Android-Smartphone herunter. Wenden Sie sich für weitere Informationen zu geeigneten Telefonen gerne an Ihren Händler.

 
Epi-Care-free+_DE2-kopi-compressor.jpg

Die App warnt, wenn Fehler auftreten

Die Sicherheit hat eine hohe Priorität bei Epi-Care mobile.
Die App sendet eine SMS-Nachricht an das Telefon der Bezugsperson, wenn das Armband oder das App-Telefon aufgeladen werden müssen. Es wird ebenfalls eine SMS-Nachricht gesendet, wenn das Armband außer Reichweite des App-Telefons ist. Epi-Care mobile kann so eingestellt werden, dass der Benutzer die Möglichkeit hat, einen eventuellen Fehlalarm zu stoppen, bevor ein Alarm an die Bezugsperson gesendet wird.

Epi-Care mobile hat wie die anderen Epi-Care Epilepsiealarme eine eingebaute Speichermöglichkeit, die Anfälle mit Datum und Uhrzeit dokumentiert. Aus der App kann eine Liste mit Anfallsdaten per Email an Angehörige, Ärzte u.a. geschickt werden.

 
Epi-Care free+_DE1.jpg

Erkennt tonisch-klonische Anfälle

Epi-Care mobile wurde entwickelt, um tonisch-klonische Anfälle zu registrieren und im Falle eines Anfalls einen Alarm zu senden. Die eingebaute Elektronik des Armbands erkennt die charakteristischen Bewegungen, die bei Krampfanfällen auftreten. Der Alarm reagiert nicht auf stille Anfälle oder Anfälle mit einzeln auftretenden Zuckungen. Epi-Care mobile reagiert nicht auf alltägliche Bewegungen, z.B. beim Essen, Lesen oder Schlafen.

 
Epi-Care_mobile3 (1).jpg

Von zuhause ausziehen?

Mit Epi-Care mobile ist es sicherer für Epilepsiebetroffene alleine zu wohnen. Mit der Funktion Orte in der App ist es möglich, verschiedene Kontaktnummern einzustellen, abhängig vom Aufenthaltsort. Man kann beispielsweise im Alltag in der eigenen Wohnung oder im Heim eine lokale Alarmnummer angeben, und eine andere an den Wochenenden, wenn man z.B. bei den Eltern ist.

Abhängig von wo sich das App-Telefon befindet, ruft es die näheste Nummer an.

 
Epi-Care+free+.jpg

Mithören bei Alarmanrufen

Bei einem Alarmanruf aktiviert das App-Telefon automatisch die Lautsprecherfunktion. Das bedeutet, dass der Empfänger des Anrufs hören kann was in unmittelbarer Nähe der Person mit dem Krampfanfall geschieht, gleichzeitig kann dadurch dieser mitgeteilt werden dass Hilfe unterwegs ist. Die Freisprechfunktion ist nur bei Alarmanrufen aktiv, nicht im normalen Betrieb.

 
Wir bei Danish Care Technology sind immer bereit Ihnen Rat zu geben.

Haben Sie noch Fragen?

Ein Epilepsiealarm kann eine große Entscheidung sein. Wir würden Ihnen gerne weiterhelfen um den Alarm zu wählen der am besten für Sie und Ihre Familie passt. 

Wir bei Danish Care Technology sind immer bereit Ihnen Rat zu geben. Schreiben Sie ein Email mit Ihrer Frage, wir antworten innerhalb von 24 h oder leiten Sie zu einem relevanten Lieferanten weiter.

Mehr über Epi-Care mobile


danishcarecertifikater1.jpg

All unsere Produkte sind CE-gekennzeichnet und erfüllen die Anforderungen der Europäischen Medizinprodukterichtlinie 93/42/EWG für Medizinprodukte erster Klasse.

danishcarecertifikater3 (1).jpg

Als Teil von WEEE setzen wir uns für die Förderung der Produktion von umweltfreundlichen Produkten ein und stellen sicher, dass unsere Produkte wiederverwertet werden.

Unsere händler.jpg

Unsere Epi-Care mobile Händler


Wir beliefern anerkannte Firmen der medizinisch-technischen Branche in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Unsere Epi-Care mobile Händler


Wir beliefern anerkannte Firmen der medizinisch-technischen Branche in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Deutschland

Bünder Straße 184
32120 Hiddenhausen
Tel. 05221 694730
info@epitech.de
www.epitech.de

 

Österrich

Rottenbergerstraße 3
A-3681 Hofamt Priel
Tel. 7414 201010
office@mechatron.a
www.mechatron.at

 

Schweiz

Südstrasse 3
3110 Münsingen
Tel  031 722 40 40
office@hcmed.ch
www.homecare-medical.ch